Erntedank mit dem Trachtenchor

am .

Mit einem wunderbaren Tanz im Walzerschritt eröffnete die Trachtentanzgruppe den Gottesdienst. Vor dem Altar Früchte, Gemüse, Blumen und Brot - Zeichen der Ernte. Schön eingebettet stehen zwei Giesskannen. Die Gedanken zum Lebenselement Wasser von Pastoralassistentin Althea Zöllig und der Familiengottesdienst-Gruppe bildeten den roten Faden durch die ganze Feier. Die wohlklingenden Lieder des Trachtenchores brachten die Dankbarkeit über die reiche Ernte zum Ausdruck. Tanzend und singend beten lässt auch das Herz mitschwingen. Das spürte man auch nachher beim fröhlichen Apero bei Wasser, nein, bei Most, Brot, Käse und Lebkuchen. Ja, wir feierten den Erntedank und erinnerten uns an Jesus, der uns das Geschenk von Gott, das lebendige Wasser, versprochen und geschenkt hat.

Wassertropfen hell und klar, schenkt uns Leben wunderbar !

Pia Reith