Die Firmlinge sind startklar

am .

Ein intensives Wochenende

Am Wochenende vom 14./15. April hiess es für die Firmlinge, Endspurt auf die Firmung. Am Samstag luden sie die Heimbewohner des Betagtenzentrums Dösselen zum Lotto ein. Im Rahmen ihrer Firmvorbereitung wurden sie gebeten, sich in irgendeiner Form, die sie selber wählen durften, zu engagieren. Sie planten und organisierten diesen Anlass während den vergangenen Firmanlässen. Mit Begeisterung unterhielten sie die zahlreich erschienenen Bewohner mit ihrer jugendlichen, frischen Art. Es wurde Lotto gespielt, Preise ausgesucht und in der Pause sogar unter „fachkundiger“ Leitung von Jonas gesungen. Alles in allem eine schöne Abwechslung für beide Seiten. Die Annäherung und Auseinandersetzung war für beide Seiten sehr erfrischend, ungewohnt und trotzdem sehr spannend. Wir danken der Beschäftigung des Betagtenzentrums für ihre tolle Unterstützung und das Mittragen des schönen Anlasses.

Am Sonntag hiess es wieder früh aufstehen und der Tag startete im MZR Neuheim mit Kaffee und Gipfeli. Nach einem wohlwollenden Rückblick auf das Lottospiel im Dösselen, machten sich die Firmlinge an die Planung ihrer Firmfeier. Galt es doch, Texte zu kreieren, Deko für die Kirche zu gestalten und geeignete Musik auszusuchen. Bis zum Mittagessen hatten alle genug zu tun. Am Nachmittag trafen die Paten und Patinnen der Firmlinge ein. Auch der Firmspender, Domherr Jakob Zemp wurde erwartet. Gespannt hörten ihm alle zu, was für ihn Firmung bedeutet und was genau geschieht an der Firmung. Nach Kaffee und Kuchen vertieften sich die Firmlinge mit ihren Paten in zweier Teams noch in eine kleine Aufgabe. Am späten Nachmittag, gut vorbereitet auf die Firmung, löste sich die Gruppe auf und alle freuten sich auf das kommende Firmfest.

Die Firmlinge, haben mit dem Motto «Catching Fire» sich zum Ziel gesetzt, ihr Feuer immer wieder zu entfachen für ihr Leben und ihre Zukunft. Mit Hilfe des Heiligen Geistes und der Stärkung der Firmung wünschen wir allen, dass es ihnen immer wieder gelingen kann, Feuer zu entfachen, dort wo es ihr Feuer braucht. Folgende Firmlinge lassen sich am Pfingstmontag 21. Mai um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche Firmen:

Anderhub Janine                                                  Barmet Benjamin

Blum Mathias                                                         Bumann Patrick

Burkhardt Lisa                                                        Flück Lukas

Lötscher Nico                                                          Melone Chiara

Odermatt Janine                                                   Stirnimann Rafael

Thomi Sophie                                                         Vögeli Rahel

Wicki Jonas

Carolilne Buholzer