Kirchgemeindeversammlung vom 4. Dezember 2017

am .

Kirchgemeindeversammlung Eschenbach

Am 4. Dezember 2017 fand mit einer Beteiligung von 61 Pfarreiangehörigen - unter der Leitung von Kirchgemeinderatspräsident Edi Unternährer - die ordentliche Kirchgemeindeversammlung statt. Pfarrleiter Christoph Beeler-Longobardi eröffnete die Versammlung mit besinnlichen Worten.

Das Budget 2018 wurde von der Kirchmeierin Sandra Enzmann präsentiert. Auf Empfehlung der Rechnungskommission genehmigte die Versammlung den Finanz- und Aufgabenplan für die Jahre 2018-2022, das Budget 2018 und eine Steuersenkung um 0,02 Einheiten. Der Voranschlag 2018 weist bei einem Aufwand von CHF 1‘469‘200 einen Ertragsüberschuss von CHF 10‘800 aus. Der Steuerfuss kann Dank guten Rechnungsergebnissen in den letzten Jahren und Budgetdisziplin auf 0,28 Einheiten gesenkt werden. Es wird weiterhin mit Ertragsüberschüssen gerechnet.

Die Kirchgemeindeversammlung regelte die Mitgliederzahl von Kirchenrat und Rechnungskommission für die Jahre 2018-2022. Der Kirchenrat wird wie bis anhin aus vier Räten und dem Pfarreileiter bestehen, die Rechnungskommission aus drei Mitgliedern. Zwei Mitglieder der Rechnungskommission sowie der Präsident des Kirchenrates haben per Ende Amtsperiode ihren Rücktritt erklärt. Die restlichen Mitglieder stellen sich für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung.

Weiter wurde die Einführung einer Kirchgemeindeordnung von der Versammlung gutgeheissen.

In den nächsten zwei Jahren steht die Errichtung des Pastoralraumes im Vordergrund. Detaillierte Informationen wurden am Kick-Off vom 22. November 2017 bekanntgegeben.

Claudia Arnold